Freitag, 27. März 2015

Fred hört auch: Kitty, Daisy & Lewis

Kitty, Daisy & Lewis ist eine britische dreiköpfige Band bestehend aus den Geschwistern Kitty, Daisy und Lewis Durham. Die Musik der Band ist inspiriert von R’n’B, Swing, Blues, Country und Rock’n’Roll der 1940er und 1950er Jahre. Alle drei Geschwister sind Multiinstrumentalisten und spielen u.a. Schlagzeug, Gitarre, Ukulele, Kontrabass, Posaune, Akkordeon oder auch Mundharmonika.





2005 und 2006 wurden die ersten Singles auf dem kleinen Label „Sunday Best“ veröffentlicht: „Honolulu Rock and Roll“ und „Mean Son Of A Gun“. Die Singles wurden im eigenen Heimstudio produziert. Als Aufnahmeequipment wurden ausschließlich Geräte aus den 1940er und 1950er Jahren verwendet. Die Vinyl-Single-Master wurden von Lewis Durham gefertigt.

Es folgten nationale und später auch internationale Auftritte u. a. mit Razorlight, The Pipettes, Mika, Coldplay oder The Concretes.

Diskografie

2008: Kitty, Daisy & Lewis
2011: Smoking in Heaven
2015: The Third


Kommentar veröffentlichen